Über

Ich bin Evie, 53 Jahre alt und befinde mich in den besten Jahren. Verheiratet bin ich seit 26 Jahren immer noch mit dem gleichen, weil allerbesten Ehemann von allen, nämlich mit Micha (52). Zusammen haben wir zwei Söhne (Nick, 23/ Marty, 20) und eine Tochter (Lynaia,17) produziert. Mit unseren „Produkten“ sind wir ganz zufrieden, auch wenn die Herstellung unter extrem schwierigen Umständen stattfand.

Von Schwangerschaft zu Schwangerschaft kotzte ich mir nämlich stärker die Seele aus dem Leib. Bei der 3. wusste ich dann auch, wie sowas heißt: Hyperemesis. Ach Gott, klingt ja gefährlich. Ist es irgendwie schon auch. Du denkst als Betroffene nämlich, dass die Kotzerei nie wieder aufhört, was Gott sei Dank aber nicht stimmt!

Ich arbeite freiberuflich als Pianistin und Sängerin, Vocal Coach, Texterin und 30% als Erzieherin für musikalische Früherziehung in einer Kita. Ich jogge für mein Leben gern, liebe es, kreativ zu sein, zu biken, schwimmen, wandern, einfach in der Natur zu sein und neue Orte / Menschen kennenzulernen.

Und natürlich liebe ich auch meinen Beruf, die Musik. Ich bespiele diverse Events allein oder mit Band und habe so gut wie alle Stilrichtungen im Angebot außer Klassik, Volksmusik und Heavy Metal.

Wenn Corona Maßnahmen es nicht gerade verhindern, bin ich zweimal jährlich auf Gospelkonzert Tour zusammen mit meinem Bruder (ebenfalls Musiker) und der britischen Gospelsängerin Tracey Campbell. Außerdem bin ich laut Micha wild, frech und wunderbar! Ein bisschen verrückt sicher auch. Normal ist langweilig, finde ich jedenfalls.

Vor Jahren haben wir während unseres 6-monatigen Familien Sabbaticals in Andalusien ein altes Hehn Wohnmobil geschenkt gekriegt, mit dem Micha und ich (manchmal auch mit Lynie) gern mal kurzfristig abhauen und uns auf meist unbekanntes Terrain begeben. Zur Horizonterweiterung. Und weil‘s tierisch Spaß macht.

Da die Hormonwechselzone mich dermaßen kalt erwischt hatte (kann grenzwertig sein, wenn du vor lauter Herzrasen, was bisher ein Fremdwort für dich war, fast von der Bühne kippst) und ich mir viele Infos mühsam erarbeiten musste, weil sich damit niemand so richtig gut auszukennen schien, habe ich diesen Blog gestartet. Damit anderen das erspart bleibt, was ich durchgemacht habe. Oder zumindest, dass Frau das etwas leichter handeln kann. Keine muss / sollte daran verzweifeln und sich alleine abquälen müssen, nur weil es heißt, da müsse man als echte Lady eben durch.