Und plötzlich ist alles anders

Und plötzlich ist alles anders

Frau hat es ja kommen sehen, nämlich, dass nichts bleibt, wie es war – das war schon klar. Doch dass es einen plötzlich dermaßen kalt von hinten erwischten würde, darauf sind die wenigsten von uns vorbereitet. Und dementsprechend geschockt, wenn es sie stark erwischt. Es gibt diejenigen, die ganz entspannt berichten: „Ich hab da so gut wie nix von mitgekriegt. Irgendwann war meine Blutung weg und das war‘s…“ Schön für sie. Beneidenswerte Spezies! Dann gibt es Frauen, die berichten, dass es schon ein wenig nervte, mit plötzlich aufkommenden Hitzeschüben rechnen zu müssen – und ja, ein wenig Schwankung in der psychischen Befindlichkeit gebe es es auch mal, logisch. Aber alles in allem ließe sich das doch recht gut aushalten, wenn man ein wenig Sport treibe und etwas auf seine Ernährung achte. Doch etwa 5-10% aller Frauen treibt die Hormonwechselzone fast in den Wahnsinn. Ungerechterweise meistens gerade diejenigen, die eben sowieso schon immer auf gesunde Ernährung achteten und auch seit je her regelmäßig sportlich aktiv waren. Hochsensible, impulsive oder kreativ veranlagte Persönlichkeitstypen trifft es besonders hart. Das sind oft diejenigen, die auch immer schon starke PMS Beschwerden hatten und/oder an starker Schwangerschaftsübelkeit litten. Bei denen der Körper eben auf jegliche Art von Hormonschwankung extrem reagiert. Da kann man nix dafür. Aber da kann man auch nicht einfach nix machen, das das Ganze sonst richtig übel werden kann.

Einfach paar Pillen reingeschmissen und gut…

Nun ja, schön wär das schon und vor allem praktisch. Und ja, es gibt durchaus ein paar Pillen, die helfen. Auch Salben. Aber zusätzlich auch noch ganz andere Sachen, die deutlich anstrengender und aufwändiger sind, als mal eben kurz was zu schlucken oder zu schmieren. Dafür sind die aber oft oft wirksamer. Wo also anfangen? Am besten da, wo die Basis für ein gutes Lebensgefühl liegt: Bei einem guten Nachtschlaf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: